PRÄZISIONSDREHEREI

Das Drehen ist eine der wichtigsten mechanischen Bearbeitungen, die in verschiedenen Industriebereichen eingesetzt wird und wird seit jeher im Handwerk angewendet. Es handelt sich hier um das Übertragen einer bestimmten Form auf ein Werkstück durch Matrialabtrag, oder besser, die Entfernung überschüssigen Materials von einem Werkstück. Ein derartiger Abtrag wird mit einem Schneidewerkzeug ausgeführt, dem eine gradlinige Bewegung zugeführt wird, während das zu bearbeitende Werkstück sich dreht.

Drehen

EDV Präzisionsdreherei

Früher wurde diese Arbeit vollständig von einem Handwerker erledigt. Heute sind Drehmaschinen mit Spitzentechnologien ausgestattet, die einzelne Teile sehr viel komplexer und völlig automatisch mit Hilfe spezieller Software herstellen, die den Leitlinien eines elektronischen Designs wie z.B. eines CAD-Programms folgen.

 

Drehmaschinen mit numerischer Steuerung

 

Es überrascht nicht, das Drehen in CNC-Bearbeitungszentren (d.h. mit numerischer Steuerung durch eine Software) eine der wichtigsten Arbeitsbereiche der RVM in Inverigo (Provinz Como) darstellt, die auf die Herstellung von Präzision-Mikrokomponenten spezialisiert ist.

Share by: